Spielerei

Mittwoch, 18. Juli 2007

vorkoddnbiddö

Auf der Bahnfahrt von Hamburg zurück nach Berlin gab es eine ganz besondere Einlage. Statt dem üblichen runtergeleierten "Noch jemand zugestiegen?", kam heute ein gut gelaunter Mann durch den Zug und ging individuell auf jeden Fahrgast ein. Für jeden einen kleinen Spruch, einen Witz oder eine schmunzelnmachende Bemerkung. Jede Reihe, die abgefertigt war, hatte plötzlich ein Gesprächsthema und es war richtig Stimmung im Zug. Da war der Umstand, daß der Zug beim Losfahren bereits 5 Minuten Verspätung hatte, leicht verdrängt.
So macht Bahnfahren wieder Laune.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wir mußten neulich im ice stehen, obwohl wir reserviert hatten - unser wagen fehlte...

heute habe ich den fahrschein zwecks rückerstattung der 3 euro eingeschickt.

5 minuten netten brief schreiben, ausdrucken, eintüten, briefmarke drauf, zur post bringen...

uwEE hat gesagt…

Die letzten Male hatte die Bahn auch immer ein paar Extras drauf. Umgekehrte Wagenreihung oder in letzter Minute dann doch Gleis 12, statt 8 ...
Ich weiß also, daß es auch anders geht - eben typisch Bahn.
Umso mehr fand ich diese Ausnahmeerscheinung erwähnenswert.